Tresor Konfigurieren

Daten­schutz­er­klä­rung

Gestützt auf Arti­kel 13 der schwei­ze­ri­schen Bun­des­ver­fas­sung und die daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen des Bun­des (Daten­schutz­ge­setz, DSG) hat jede Per­son Anspruch auf Schutz ihrer Pri­vat­sphäre sowie auf Schutz vor Miss­brauch ihrer per­sön­li­chen Daten. Wir hal­ten diese Bestim­mun­gen ein. Per­sön­li­che Daten wer­den streng ver­trau­lich behan­delt und weder an Dritte ver­kauft noch wei­ter­ge­ge­ben.

Daten­schutz hat einen beson­ders hohen Stel­len­wert für uns. Eine Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­ten ist grund­sätz­lich ohne jede Angabe per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. Sofern eine betrof­fene Per­son beson­dere Ser­vices unse­res Unter­neh­mens über unsere Inter­net­seite in Anspruch neh­men möchte, könnte jedoch eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich wer­den. Ist die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich und besteht für eine sol­che Ver­ar­bei­tung keine gesetz­li­che Grund­lage, holen wir gene­rell eine Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son ein.

Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, bei­spiels­weise des Namens, der Anschrift, E‑Mail-Adresse oder Tele­fon­num­mer einer betrof­fe­nen Per­son, erfolgt stets im Ein­klang mit der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung und in Über­ein­stim­mung mit den für uns gel­ten­den lan­des­spe­zi­fi­schen Daten­schutz­be­stim­mun­gen. Mit­tels die­ser Daten­schutz­er­klä­rung möchte unser Unter­neh­men die Öffent­lich­keit über Art, Umfang und Zweck der von uns erho­be­nen, genutz­ten und ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten infor­mie­ren. Fer­ner wer­den betrof­fene Per­so­nen mit­tels die­ser Daten­schutz­er­klä­rung über die ihnen zuste­hen­den Rechte auf­ge­klärt.

Wir haben zahl­rei­che tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men umge­setzt, um einen mög­lichst lücken­lo­sen Schutz der über diese inter­net­seite ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher­zu­stel­len. Den­noch kön­nen Inter­net­ba­sierte Daten­über­tra­gun­gen grund­sätz­lich Sicher­heits­lücken auf­wei­sen, sodass ein abso­lu­ter Schutz nicht gewähr­lei­stet wer­den kann. Aus die­sem Grund steht es jeder betrof­fe­nen Per­son frei, per­so­nen­be­zo­gene Daten auch auf alter­na­ti­ven Wegen, bei­spiels­weise tele­fo­nisch, an uns zu über­mit­teln.

Der Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ist uns wich­tig. Die WALDIS Tresore AG legt hohen Wert auf die Ein­hal­tung der ein­schlä­gi­gen Daten­schutz­vor­schrif­ten. Wir bear­bei­ten dabei Ihre Per­so­nen­da­ten nach den Bear­bei­tungs­grund­sät­zen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. In der vor­lie­gen­den Daten­schutz­er­klä­rung infor­mie­ren wir Sie umfas­send über unse­ren Umgang mit Ihren Per­so­nen­da­ten als Besu­cher unse­rer Web­site und erklä­ren Ihnen Ihre Rechte im Zusam­men­hang mit der Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten in unse­rem Unter­neh­men.

Über ein all­fäl­lig ein­schlä­gi­ges Wider­spruchs­recht wer­den Sie in unse­rem Kapi­tel «VII. Ihre Rechte» infor­miert.

A. Gel­tungs­be­reich

Die vor­lie­gende Daten­schutz­er­klä­rung gilt für sämt­li­che Bear­bei­tungs­tä­tig­kei­ten, wel­che im Zusam­men­hang ste­hen mit Per­so­nen­da­ten:

  • Besuch unse­rer Web­site
  • Kon­takt­auf­nahme
  • Aus­fül­len eines der Kon­takt­for­mu­lare
  • Verwaltung/ Aktua­li­sie­rung der elek­tro­ni­schen Schlös­ser
  • Coo­kies
  • Social Media

 

Die Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten unse­rer Mit­ar­bei­ten­den regeln wir aus­schliess­lich im Rah­men unse­rer Mit­ar­bei­ter­ver­träge und mit Ihnen als unser Kunde oder Kun­din im Rah­men unse­rer Ver­träge.

Je nach Daten­be­ar­bei­tung kann nebst dem anwend­ba­ren Schwei­zer Recht (Bun­des­ge­setz über den Daten­schutz (DSG) vom 25. Sep­tem­ber 2020, SR 235.1) auch oder aus­schliess­lich Euro­päi­sches Daten­schutz­recht (Ver­ord­nung (EU) 2016/679 (Daten­­­schutz-Grun­d­­ver­­or­d­­nung)) zur Anwen­dung gelan­gen.

Nicht Gegen­stand die­ser Daten­schutz­er­klä­rung sind ver­linkte Web­sites ande­rer Anbie­ter oder Web­sei­ten, von denen aus auf unsere Web­site ver­linkt wird.

B. Kon­takt­da­ten der Ver­ant­wort­li­chen

WALDIS Tresore AG
Hof­wi­sen­stra­sse 20
8153 Rüm­lang
E‑Mail: info@tresore.ch
Tele­fon: +41 43 211 12 00

C. Kon­takt­da­ten der Schwei­zer Auf­sichts­be­hörde

Eid­ge­nös­si­scher Daten­­­schutz- und Öffent­lich­keits­be­auf­trag­ter
Feld­egg­weg 1
CH — 3003 Bern
Tele­fon: +41 58 462 43 95
Kon­takt­for­mu­lar: https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/deredoeb/kontakt/kontaktformular_datenschutz.html

Je nach­dem, wie Sie zu uns ste­hen, bear­bei­ten wir unter­schied­li­che Per­so­nen­da­ten über Sie zu unter­schied­li­chen Zwecken und gestützt auf unter­schied­li­che Rechts­grund­la­gen.

A. Besuch unse­rer Web­seite

Daten­be­ar­bei­tung
Beim Auf­ru­fen unse­rer Web­site wer­den durch den auf Ihrem End­ge­rät zum Ein­satz kom­men­den Brow­ser auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen an den Ser­ver unse­rer Web­site gesen­det. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den tem­po­rär in einem sog. Log­file gespei­chert.

Per­so­nen­da­ten
Fol­gende Infor­ma­tio­nen wer­den dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur auto­ma­ti­sier­ten Löschung gespei­chert:

  • IP-Adresse des anfra­gen­den Rech­ners
  • Name des Inha­bers des IP-Adres­s­­be­­reichs (i.d.R. ihr Inter­­net-Access-Pro­­vi­­der)
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
  • Web­seite, von der aus der Zugriff erfolgte (Refer­rer URL) ggf. mit ver­wen­de­tem Such­wort
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei
  • Sta­tus-Code (z.B. Feh­ler­mel­dung)
  • Menge der gesen­de­ten Daten in Byte
  • Betriebs­sy­stem Ihres Rech­ners
  • Ver­wen­de­tes Über­tra­gungs­pro­to­koll (z.B. http/1.1)
  • ggf. Ihr Nut­zer­name aus einer Registrierung/Authentifizierung
  • Ver­wen­de­ter Brow­ser (Typ, Ver­sion und Spra­che).

 

Zweck
Die besag­ten Daten wer­den zu den fol­gen­den Zwecken bear­bei­tet

  • Gewähr­lei­stung eines rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus der Web-site
  • Gewähr­lei­stung einer kom­for­ta­blen Nut­zung unse­rer Web­site
  • Aus­wer­tung der System­si­cher­heit und ‑sta­bi­li­tät sowie zu wei­te­ren admi­ni­stra­ti­ven Zwecken
  • Zur Ver­bes­se­rung und Wei­ter­ent­wick­lung unse­res Geschäfts und Ser­vices

 

Dienst­lei­ster
Unsere Web­site wird dabei durch die Host­point AG, Neue Jonastra­sse 60, 8640 Rap­­per­s­­wil-Jona, Schweiz («Host­point») geho­stet Der Host hat im Falle des Sup­portes Zugriff auf die Web­site und damit auf Ihre Per­so­nen­da­ten.

Recht­fer­ti­gungs­grund
Es besteht ein berech­tig­tes Inter­esse an der Bear­bei­tung Ihrer Per­so­nen­da­ten gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bestehen.

Not­wen­dig­keit
Diese Infor­ma­tio­nen sind für die Funk­ti­ons­weise der Web­site not­wen­dig.

Auf­be­wah­rungs­dauer
Nach Ablauf Ihrer Ses­sion wer­den die Ses­sion Coo­kies gelöscht, wir bewah­ren aller­dings das Log­file nach den gesetz­li­chen Vor­ga­ben auf.

B. Kon­takt­auf­nahme

Daten­be­ar­bei­tung
Wir bie­ten Ihnen auf unse­rer Web­site die Mög­lich­keit direkt via E‑Mail oder Tele­fon Kon­takt mit uns auf­zu­neh­men. Grund der Kon­takt­auf­nahme kön­nen Fra­gen zu Buchun­gen, Zah­lun­gen und Rech­nun­gen, tech­ni­sche Fra­gen oder Fra­gen zu ande­ren The­men oder auch ein Feed­back sein.

Per­so­nen­da­ten
Fol­gende Per­so­nen­da­ten kön­nen erho­ben wer­den:

  •  Vor- und Nach­na­men, Firma
  • Ihre E‑Mail bzw. Ihre Tele­fon­num­mer
  • Anga­ben, die Sie schrift­lich bzw. münd­lich machen

 

Zweck
Die besag­ten Daten wer­den zu den fol­gen­den Zwecken bear­bei­tet:

  • Beant­wor­tung Ihrer Anfrage
  • Kon­takt­auf­nahme

 

Dienst­lei­ster
Zur Bear­bei­tung Ihrer Anfrage per E‑Mail oder Tele­fon nut­zen wir fol­gende Soft­ware und Dienst­lei­ster:

  • Unser E‑Mail-System läuft über Micro­soft Out­look von Micro­soft Ire­land Ope­ra­ti­ons Ltd. („Micro­soft“), South County Busi-ness Park, One Micro­soft Place, D18P521, Leo­pard­stown, Ir-land, und wird über einen Micro­soft Exch­ange Ser­ver betrie­ben. Mit Ver­sand einer E‑Mail hat Micro­soft Zugriff auf den Absen­der und den Inhalt der Nach­richt.
  • Unser Tele­fon­sy­stem läuft über e.e.com elek­tro­an­la­gen ag, Her­ti­stra­sse 29, 8304 Wal­li­sel­len, in Ver­bin­dung mit der Tele­fon­soft­ware MiVoice Office 400 von Mitel Net­works Cor­po­ra­tion („Mitel“) 350 Leg­get Drive, Ottawa, Onta­rio, Canada. Durch die Anruf­ver­mitt­lung hat Mitel Zugriff auf ihre Ruf­num­mer und neh­men im Rah­men des «Voice over IP» (VOIP) Ver­fah­rens Teile des Gesprächs auf, damit es in Fäl­len einer Unter­bre­chung nicht zu einem Ver­lust des Gesprächs­in­halts kommt.

 

Mehr Infor­ma­tio­nen über den Umgang mit Per­so­nen­da­ten fin­den Sie in der jewei­li­gen Daten­schutz­er­klä­rung der Dienst­lei­ster:
Micro­soft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement
Mitel: https://www.mitel.com/legal/policies

Rechts­grund­lage
Diese Daten­be­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage von ver­trag­li­chen oder vor­ver­trag­li­chen Mass­nah­men nach Art. 31 Abs. 2 lit. a DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Not­wen­dig­keit
Diese Bear­bei­tungs­tä­tig­keit ist für die Funk­tio­na­li­tät der Web­site nicht not­wen­dig.

Daten­trans­fers in Dritt­staa­ten
Auf­grund der Ver­wen­dung von MS-Office wer­den Ihre Per­so­nen­da­ten durch Micro­soft auch durch die Mut­ter­ge­sell­schaft in den USA bear­bei­tet. Micro­soft Corp. ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Micro­soft in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass zusätz­li­che Garan­tien erfor­­der-lich sind.

Auf­grund der Ver­wen­dung von MiVoice Office 400 wer­den Ihre Perso-nen­­da­ten durch Mitel Net­works Copo­ra­tion in Kanada bear­bei­tet. Kanada ist als Staat mit einem ange­mes­se­nen Daten­schutz in Anhang 1 zur Ver­ord­nung vom 31. August 2022 über den Daten­schutz (Daten­­­schutz-ver­­or­d­­nung, DSV; SR 235.11) auf­ge­führt, wes­halb Ihre Per­so­nen­da­ten an Mitel nach Kanada über­mit­telt wer­den kön­nen, ohne dass zusätz­li­che Garan­tien erfor­der­lich sind.

Auf­be­wah­rungs­dauer
Für die Auf­be­wah­rung von Geschäfts­un­ter­la­gen unter­lie­gen wir einer gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist von 10 Jah­ren. Um den fort­lau­fen­den und zusätz­li­chen Ser­vice zu sor­gen, kön­nen wir die Daten unse­rer Kun­den dar­über hin­aus auf­be­wah­ren.

C. Diverse Kon­takt­for­mu­lare

Daten­be­ar­bei­tung
Wir bie­ten Ihnen für Anlie­gen ver­schie­den­ster Art die Mög­lich­keit, mit uns über For­mu­lare auf unse­rer Web­site in Kon­takt zu tre­ten. So kön­nen Sie mit­tels Kon­takt­for­mu­lar ihr all­ge­mei­nes Anlie­gen uns mit­tei­len oder auf den spe­zi­fi­schen For­mu­la­ren Ihr Ter­min bei uns buchen, uns Feed­back geben oder um Sup­port anfra­gen. Ihr aus­ge­füll­tes For­mu­lar wird dabei an unsere E‑Mail-Adresse info@tresore.ch gesen­det.
Zur Bear­bei­tung Ihrer Anfrage per Kon­takt­for­mu­lar nut­zen wir fol­gende Soft­ware und Dienst­lei­ster:
• Unser E‑Mail-System läuft über Micro­soft Out­look von Micro­soft Ire­land Ope­ra­ti­ons Ltd. („Micro­soft“), South County Business Park, One Micro­soft Place, D18P521, Leo­pard­stown, Irland, und wird über einen Micro­soft Exch­ange Ser­ver betrie­ben. Mit Ver­sand einer E‑Mail hat Micro­soft Zugriff auf den Absen­der und den Inhalt der Nach­richt.

Per­so­nen­da­ten
Dabei sind fol­gende Anga­ben zu machen:

  • Vor- und Nach­na­men
  • Firma
  • Gül­tige E‑Mail-Adresse
  • Tele­fon­num­mer
  • Mitteilung/ Feed­back / Bewer­tung
  • Art des Pro­blems (Nur Sup­port­for­mu­lar)
  • Gewünsch­ter Show­room (Nur Online­ter­min­bu­chung)
  • Gewünsch­tes Datum und Zeit (Nur Online­ter­min­bu­chung)
  • Div. Anga­ben zum Pro­dukt und der Dienst­lei­stung (Nur Bewer­tungs­for­mu­lar)

 

Zweck
Die besag­ten Daten wer­den zu den fol­gen­den Zwecken bear­bei­tet:

  • Beant­wor­tung Ihrer Anfrage
  • Kon­takt­auf­nahme

 

Rechts­grund­lage
Diese Daten­be­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage von ver­trag­li­chen oder vor­ver­trag­li­chen Mass­nah­men nach Art. 31 Abs. 2 lit. a DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Bereit­stel­lung Ihrer Daten erfolgt frei­wil­lig.

Not­wen­dig­keit
Diese Bear­bei­tungs­tä­tig­keit ist für die Funk­tio­na­li­tät der Web­site nicht not­wen­dig.

Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten
Auf­grund der Ver­wen­dung von MS-Office wer­den Ihre Per­so­nen­da­ten durch Micro­soft auch durch die Mut­ter­ge­sell­schaft in den USA bear­bei­tet. Micro­soft Corp. ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Micro­soft in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass zusätz­li­che Garan­tien erfor­der­lich sind.

Auf­be­wah­rungs­dauer
Die zum Zwecke der Beant­wor­tung Ihrer Anfrage und Kon­takt­auf­nahme gespei­cher­ten Daten wer­den, sofern uns für die Daten keine gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflicht von 5 bzw. 10 Jah­ren trifft, nach abschlie­ssen­der Bear­bei­tung wie­der gelöscht.

D. Bear­bei­tung von Kun­den­auf­trä­gen

Daten­be­ar­bei­tung
Zur Bear­bei­tung unse­rer Kun­den­auf­träge benut­zen wir das System Sel­ect­Line von der Firma Sel­ect­Line Soft­ware AG, Achs­len­stra­sse 15, 9016 St. Gal­len, Schweiz. Sobald wir Ihren Auf­trag erhal­ten haben, wer­den Ihre Daten in unse­rem System erfasst und in unse­rer Pro­­jekt- und Pro­duk­ti­ons­ab­tei­lung oder unse­rer Logi­stik­ab­tei­lung bear­bei­tet. Das System von Sel­ect­Line dient uns zur Admi­ni­stra­tion, Finanz­buch­hal­tung, Auf­trags­aus­füh­rung, Archi­vie­rung von Daten und Orga­ni­sa­tion unse­rer Pro­duk­tion sowie Aus­lie­fe­run­gen und wird auf unse­ren eige­nen Ser­vern geho­stet. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz der Sel­ect­Line Soft­ware AG fin­den Sie unter: https://www.selectline.ch/de/impressum.html

Ihre Zah­lung wird über unser E‑Banking erfasst. Danach wer­den Ihre per­sön­li­chen Daten durch Ihre Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen in unse­rem System ergänzt.

Zur Aus­füh­rung und Umset­zung von Pro­jek­ten kön­nen wir Ihre dafür erfor­der­li­chen Per­so­nen­da­ten an Zahlungs‑, Transport‑, Bau‑, Architektur‑, Gene­ral- oder Kran­un­ter­neh­men wei­ter­ge­ben. Zur Ein­ho­lung einer Geneh­mi­gung oder Ähn­li­chem oder zur Wah­rung unse­rer und Ihrer Inter­es­sen und Rechts­an­sprü­che kön­nen wir Ihre Daten an Behör­den und Gerichte wei­ter­lei­ten.

Per­so­nen­da­ten
Zur Abwick­lung Ihres Auf­tra­ges bear­bei­ten wir fol­gende Daten:

  • Name, Vor­name
  • Adresse
  • Tele­fon­num­mer
  • E‑Mail-Adresse
  • Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen
  • Bestel­­lungs- bzw. Auf­trags­in­for­ma­tio­nen

 

Zweck
Die Bear­bei­tung Ihrer Daten bezweckt die Bear­bei­tung und Aus­lie­fe­rung Ihres Auf­tra­ges sowie die Durch­set­zung all­fäl­li­ger Rechts­an­sprü­che.

Rechts­grund­lage
Diese Daten­be­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage von ver­trag­li­chen oder vor­ver­trag­li­chen Mass­nah­men nach Art. 31 Abs. 2 lit. a DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Bereit­stel­lung Ihrer Daten erfolgt frei­wil­lig.
Not­wen­dig­keit
Die Daten­be­ar­bei­tung ist für die Bear­bei­tung Ihres Auf­tra­ges not­wen­dig.

Auf­be­wah­rungs­dauer
Für Geschäfts­un­ter­la­gen unter­lie­gen wir einer gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist Ihrer Daten gem. Art. 958 f. OR von 10 Jah­ren.

E. Verwaltung/ Aktua­li­sie­rung elek­tro­ni­scher Schlös­ser

Daten­be­ar­bei­tung
Unsere Tresore sind mit einer Schloss-Sof­t­­ware des Unter­neh­mens dor­ma­kaba Schweiz AG, Müh­le­bühl­stra­sse 2386 Wet­zikon, Schweiz («dor­ma­kaba») aus­ge­stat­tet. Es besteht die Mög­lich­keit durch die Anschlie­ssung unse­rer Tresore an eine LAN-Ver­­­bin­­dung mit­tels der Soft­ware von dor­ma­kaba ver­schie­dene Tresore bzw. Schlös­ser zen­tral zu ver­wal­ten. Mehr Infor­ma­tio­nen dazu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von dor­ma­kaba unter: www.dormakaba.com/ch-de/datenschutz

Per­so­nen­da­ten
Wir bear­bei­ten dafür die glei­chen Daten, wie bei Abwick­lung eines Auf­trags (siehe oben Bst. D). Wir haben nament­lich auch keine Ein­sicht in Ihren Tres­or­code.

Zweck
Die Ver­wen­dung von elek­tro­ni­schen Schlös­sern von Dritt­an­bie­tern und deren Aktua­li­sie­rung und Ver­wal­tung dient dem Zweck der opti­ma­len Siche­rung des Tre­sors und der Bereit­stel­lung einer moder­nen Sicher­heits­lö­sung.

Rechts­grund­lage
Diese Daten­be­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage von ver­trag­li­chen oder vor­ver­trag­li­chen Mass­nah­men nach Art. 31 Abs. 2 lit. a DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Not­wen­dig­keit
Die Daten­be­ar­bei­tung ist für die Erbrin­gung unse­rer Lei­stung als Tre­sor­an­bie­ter nicht erfor­der­lich.

Auf­be­wah­rungs­dauer
Für Geschäfts­un­ter­la­gen unter­lie­gen wir einer gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist Ihrer Daten gem. Art. 958 f. OR von 10 Jah­ren.

F. Coo­kies

1. All­ge­mein

Daten­be­ar­bei­tung
Wir set­zen auf unse­rer Web­site Coo­kies ein. Hier­bei han­delt es sich um kleine Dateien, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem End­ge­rät (Lap­top, Tablet, Smart­phone etc.) gespei­chert wer­den, wenn Sie unsere Seite besu­chen.

Per­so­nen­da­ten
Ein Coo­kie bedeu­tet nicht in jedem Fall, dass wir Sie iden­ti­fi­zie­ren kön­nen.

Zweck
Der Ein­satz der Coo­kies dient dazu, die Nut­zung unse­rer Web­site sta­ti­stisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Opti­mie­rung und der Benut­zer­freund­lich­keit aus­zu­wer­ten.

Rechts­grund­lage
Tech­nisch not­wen­dige Coo­kies bear­bei­ten wir gestützt auf unser über­wie­gen­des pri­va­tes Inter­esse. Tech­nisch nicht not­wen­dige Coo­kies bear­bei­ten wir nur, wenn wir gemäss Art. Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre Ein­wil­li­gung frei­wil­lig erhal­ten haben.

Not­wen­dig­keit
In der Grund­ein­stel­lung der mei­sten Inter­net­brow­ser wer­den Coo­kies auto­ma­tisch akzep­tiert. Falls Sie auf Ihrem Gerät keine Coo­kies unse­rer Web­sites spei­chern wol­len, kön­nen Sie Ihre Brow­ser­ein­stel­lun­gen so kon­fi­gu­rie­ren, dass Sie eine War­nung erhal­ten, bevor gewisse Coo­kies gespei­chert wer­den.
Bitte beach­ten Sie, dass die teil­weise oder voll­stän­dige Deak­ti­vie­rung von Coo­kies dazu füh­ren kann, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­sites nut­zen kön­nen.

Auf­be­wah­rungs­dauer
Coo­kies haben unter­schied­li­che Auf­be­wah­rungs­dau­ern. Sind es Coo­kies von Dritt­her­stel­lern, so haben wir kei­nen Ein­fluss auf die Auf­be­wah­rungs­dauer.

2. Tech­nisch not­wen­dige Coo­kies

Daten­be­ar­bei­tung
Um Ihre per­sön­li­che Nut­zer­ein­stel­lun­gen betref­fend Coo­kies auf unse­rer Web­site zu spei­chern, ver­wen­den wir ein Pro­to­­kol­­lie­rungs-Coo­kie.
Per­so­nen­da­ten Es wer­den keine Per­so­nen­da­ten bear­bei­tet. Es wird ledig­lich der aktuel-le Sta­tus Ihrer gewähl­ten Coo­kie-Ein­­stel­­lung gespei­chert.

Zweck
Die Bear­bei­tung erfolgt zur erneu­ten Iden­ti­fi­ka­tion Ihrer per­sön­li­chen Coo­kie-Ein­­stel­­lun­­­gen auf unse­rer Web­site.

Rechts­grund­lage
Die Bear­bei­tung erfolgt auf­grund unse­res über­wie­gen­den Inter­es­ses gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Not­wen­dig­keit
Die­ses Coo­kie ist not­wen­dig für die Funk­tio­na­li­tät der Web­site.

Auf­be­wah­rungs­dauer
Das Coo­kie wird nach 12 Mona­ten auto­ma­tisch von Ihrem System ge-löscht.

3. Google Tag Mana­ger

Daten­be­ar­bei­tung
Wir nut­zen auf unse­rer Web­site den Google Tag Mana­ger («GTM») von Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Der GTM ist ein Tag-Mana­ge­­ment System, über wel­ches Tags ein­heit­lich über eine Benut­zer­ober­flä­che ein­ge­bun­den wer­den. Tags sind kurze Quel­l­­code-Abschnitte die Akti­vi­tä­ten ver­fol­gen kön­nen und auf andere Systeme zugrei­fen, um zen­tral zu steu­ern, wann bestimmte Systeme aus­ge­löst wer­den. Ein­ge­bun­den in den GTM sind Google Ana­ly­tics, Google Mar­ke­ting Plat­forms (Dou­ble Click und Google Ana-lytics) und Google Ads-Remar­ke­ting. Damit ist GTM ledig­lich eine Schalt­stelle zwi­schen Web­seite und Ana­­lyse-Sof­t­­ware. Sie kön­nen das Set­zen von Tags in den Coo­kie- oder Domain­ein­stel­lun­gen jeder­zeit ver­hin­dern. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu die­sen Syste­men und deren Daten­be­ar­bei­tun­gen fin­den Sie in fort­fol­gen­den Kapi­teln.

Per­so­nen­da­ten
GTM sorgt für die Akti­vie­rung ande­rer Tools, wel­che ihrer­seits Perso-nen­­da­ten erhe­ben. Je nach ein­ge­bun­de­nem Tool erhebt GTM IP-Adre­s­­sen der Web­sei­ten­be­su­cher und gibt diese an die Ana­­lyse-Pro­­gramme wei­ter. Zu den ein­zel­nen Daten­be­ar­bei­tun­gen fin­den sie mehr Infor­ma­tio­nen in den fort­fol­gen­den Kapi­teln.

Zweck
Wir bear­bei­ten Ihre Per­so­nen­da­ten zu Mar­ke­ting- und Ana­­ly­­­se­­zwe-cken. Wir wer­ten dabei Ihr Nut­zer­ver­hal­ten aus, betrei­ben Con­ver­sion Track­ing, erstel­len Sta­ti­sti­ken und opti­mie­ren unsere Wer­be­ka­näle und Anspra­chen.

Rechts­grund­lage
Die Bear­bei­tung Ihrer Per­so­nen­da­ten erfolgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wel­che Sie über den Coo­kie-Ban­­ner erteilt haben.

Not­wen­dig­keit
Diese Bear­bei­tungs­tä­tig­keit ist für die Funk­tio­na­li­tät der Web­site nicht not­wen­dig.

Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten
Ihre Per­so­nen­da­ten wer­den hier­bei durch Google Ire­land Limi­ted grund­sätz­lich in Irland bear­bei­tet. Jedoch kön­nen Per­so­nen­da­ten auch an die US-Mut­ter­­ge­­sel­l­­schaft Google LLC über­tra­gen wer­den. Google LLC ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Google LLC in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass wei­tere Garan­tien erfor­der­lich sind. Die Daten­schutz­er­klä­rung von Google fin­den Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Auf­be­wah­rungs­dauer
Ihre Daten wer­den auf dem End­ge­rät bis zu zwei Jah­ren gespei­chert, sofern sie nicht erneu­ert wer­den.
Mehr zur Auf­be­wah­rungs­dauer fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://policies.google.com/privacy#inforetaining

4. Dou­ble Click

Daten­be­ar­bei­tung
Google Mar­ke­ting Plat­forms («Dou­ble Click») nut­zen wir, um Ihnen gezielte Wer­be­ein­blen­dun­gen und Wer­be­an­zei­gen auf diver­sen Inter-net­­sei­ten für unsere Pro­dukte anzu­zei­gen («Con­ver­sion Track­ing»). Durch die hin­ter­leg­ten per­ma­nen­ten Coo­kies, wird ihr Surf­ver­hal­ten aus­ge­wer­tet, wodurch indi­vi­du­elle Wer­bung ange­zeigt wer­den kann. Die­ser Dienst wird von Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, ange­bo­ten.

Per­so­nen­da­ten
Fol­gende Per­so­nen­da­ten wer­den dabei bear­bei­tet:

  • Klick­pfad
  • Coo­kie-IDs
  • IP-Adresse
  • Anzahl der Besuche/Nutzer
  • Trans­ak­tio­nen
  • Nut­zungs­da­ten

Zweck
Wir bear­bei­ten Ihre Per­so­nen­da­ten zu Mar­ke­ting- und Ana­ly­se­zwecken. Wir wer­ten dabei Ihr Nut­zer­ver­hal­ten aus, betrei­ben Con­ver­sion Track­ing, erstel­len Sta­ti­sti­ken und opti­mie­ren unsere Wer­be­ka­näle und Anspra­chen.

Rechts­grund­lage
Die Bear­bei­tung Ihrer Per­so­nen­da­ten erfolgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wel­che Sie über den Coo­kie-Ban­­ner erteilt haben.

Not­wen­dig­keit
Diese Bear­bei­tungs­tä­tig­keit ist für die Funk­tio­na­li­tät der Web­site nicht not­wen­dig.
Daten­trans­fer an Dritt­staa­ten Ihre Per­so­nen­da­ten wer­den hier­bei durch Google Ire­land Limi­ted grund­sätz­lich in Irland bear­bei­tet. Jedoch kön­nen Per­so­nen­da­ten auch an die US-Mut­ter­­ge­­sel­l­­schaft Google LLC über­tra­gen wer­den. Google LLC ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Google LLC in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass wei­tere Garan­tien erfor­der­lich sind. Die Daten­schutz­er­klä­rung von Google fin­den Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Auf­be­wah­rungs­dauer
Ihre Daten wer­den auf dem End­ge­rät bis zu zwei Jah­ren gespei­chert, sofern sie nicht erneu­ert wer­den.
Mehr zur Auf­be­wah­rungs­dauer fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://policies.google.com/privacy#inforetaining

5. Google Ads

Daten­be­ar­bei­tung
Der für die Bear­bei­tung Ver­ant­wort­li­che hat auf die­ser Inter­net­seite Google Ads von Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. inte­griert. Google Ads ist ein Dienst zur Inter­net­wer­bung, der es Wer­be­trei­ben­den gestat­tet, sowohl Anzei­gen in den Such­ma­schi­nen­er­geb­nis­sen von Google als auch im Google-Wer­­be­­net­z­­werk zu schal­ten. Google Ads ermög­licht es einem Wer­be­trei­ben­den, vorab bestimmte Schlüs­sel­wör­ter fest­zu­le­gen, mit­tels derer eine Anzeige in den Such­ma­schi­nen­er­geb­nis­sen von Google aus­schliess­lich dann ange­zeigt wird, wenn der Nut­zer mit der Such­ma­schine ein schlüs­sel­wort­re­le­van­tes Such­ergeb­nis abruft. Im Google-Wer­­be­­net­z­­werk wer­den die Anzei­gen mit­tels eines auto­ma­ti­schen Algo­rith­mus und unter Beach­tung der zuvor fest­ge­leg­ten Schlüs­sel­wör­ter auf the­men­re­le­van­ten Inter­net­sei­ten ver­teilt.

Per­so­nen­da­ten
Mit­tels Con­­ver­­­sion-Coo­kies wer­den Per­so­nen­da­ten, bei­spiels­weise die durch die betrof­fene Per­son besuch­ten Inter­net­sei­ten, gespei­chert. Da-bei wird eine zufalls­ge­ne­rierte User-ID erstellt. Anhand die­ser ID kann Google den User über ver­schie­dene Web­sites domain­über­grei­fend wie­der­erken­nen und per­so­na­li­sierte Wer­bung aus­spie­len. Bei jedem Be-such unse­rer Inter­net­sei­ten wer­den dem­nach Per­so­nen­da­ten, ein­schliess­lich der IP-Adresse des von der betrof­fe­nen Per­son genutz­ten Inter­net­an­schlus­ses, Brow­ser und Gerä­te­typ und Akti­vi­tä­ten an Google in den USA über­tra­gen.

Zweck
Der Zweck von Google Ads ist die Bewer­bung unse­rer Inter­net­seite durch die Ein­blen­dung von inter­es­sen­re­le­van­ter Wer­bung auf den Inter­net­sei­ten von Dritt­un­ter­neh­men und in den Such­ma­schi­nen­er­geb­nis­sen der Such­ma­schine Google und eine Ein­blen­dung von Fremd­wer­bung auf unse­rer Inter­net­seite.

Rechts­grund­lage
Die Daten­be­ar­bei­tung erfolgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wel­che Sie über den Coo­kie Ban­ner erteilt haben.

Not­wen­dig­keit
Die erwähn­ten Daten sind im Rah­men der Web­­si­tes-Fun­k­tio­na­­li­tät nicht not­wen­dig.
Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten Ihre Daten wer­den dabei von Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, bear­bei­tet. Dabei kön­nen Per­so­­nenda-ten auch an die US-Mut­ter­­ge­­sel­l­­schaft Google LLC über­tra­gen wer­den. Google LLC ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Google in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass wei­tere zusätz­li­che Garan­tien erfor­der­lich sind. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Google Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auf­be­wah­rungs­dauer
Die Auf­be­wah­rungs­dauer rich­tet sich nach den Anga­ben in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google, abruf­bar unter https://policies.google.com/privacy?hl=de#inforetaining

6. Google Ana­ly­tics 4

Daten­be­ar­bei­tung
Wir nut­zen auf unse­rer Web­site Google Ana­ly­tics, einen Web­a­na­­lyse-dienst der Google Ire­land Limi­ted, mit Sitz in Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland („Google“).
Zur Erstel­lung pseud­ony­mer Nut­zungs­pro­file wer­den Coo­kies ver­­­wen-det. Dabei wer­den die Daten auf dem End­ge­rät gespei­chert, anonymi-siert und in Form von Sta­ti­sti­ken aus­ge­wer­tet.
Beim Google Ads-Remar­ke­ting (GA-Audi­ence) wer­den die Besu­cher unse­rer Web­site in Listen auf­ge­nom­men, über die wie Sie als poten­zi­elle Kun­den wie­der anspre­chen kön­nen. Als Nut­zer auf den Remar­ke­ting-Listen kön­nen wir Ihnen gezielt Anzei­gen schal­ten.

Per­so­nen­da­ten
Im Zusam­men­hang mit dem Web­ana­ly­se­dienst von Google Ana­ly­tics wer­den fol­gende Daten von Ihnen bear­bei­tet:

  • Mas­kierte IP-Adresse des anfra­gen­den Rech­ners
  • Klick­pfad
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
  • Web­site, von der aus der Zugriff erfolgt (Refer­­rer-URL)
  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­sion
  • In Aus­nah­me­fäl­len IP-Adre­s­­sen
  • Anzahl der Besuche/Nutzer
  • Sta­ti­sti­ken zur Sit­zung

Erwei­te­rung demo­gra­fi­sche Merk­male und Inter­es­sen:

  • Alter: 18–24, 25–34, 35–44, 45–54, 55–64, 65+
  • Geschlecht: Männ­lich, weib­lich
  • Kate­go­rien gemein­sa­mer Inter­es­sen
  • Seg­mente mit kauf­be­rei­ten Ziel­grup­pen
  • Wei­tere Kate­go­rien, wel­che die spe­zi­fisch­ste Sicht auf die Nut­zer lie­fert

Dafür wer­den drei per­ma­nente Coo­kies von Google Ana­ly­tics ein­ge­setzt (_gat, _gid, _ga), wel­che nach einer jeweils defi­nier­ten Zeit auto­ma­tisch gelöscht wer­den. Diese Coo­kies wer­den jedoch ledig­lich nach Ihrer Ein­wil­li­gung über den Coo­kie-Ban­­ner ein­ge­setzt.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass auf die­ser Web­site Google Ana­ly­tics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erwei­tert wurde, um eine anony­mi­sierte Erfas­sung von IP-Adre­s­­sen (sog. IP-Mas­king) zu gewähr­lei­sten. Ist die Anony­mi­sie­rung aktiv, kürzt Google IP-Adre­s­­sen inner­halb der Schweiz, wes­we­gen keine Rück­schlüsse auf Ihre Iden­ti­tät mög­lich sind. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Zweck
Wir benut­zen Google Ana­ly­tics zur Feh­ler­ana­lyse und um das Ange­bot auf unse­ren Web­sites mit­tels sta­ti­sti­scher Aus­wer­tung ste­tig zu ver­bes­sern.

Rechts­grund­lage
Die Daten­be­ar­bei­tung erfolgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wel­che Sie über den Coo­kie Ban­ner erteilt haben.

Not­wen­dig­keit
Diese Bear­bei­tungs­tä­tig­keit ist für die Funk­tio­na­li­tät der Web­site nicht not­wen­dig.

Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten
Ihre Daten wer­den dabei von Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, bear­bei­tet. Dabei kön­nen Per­so­nen­da­ten auch an die US-Mut­ter­­ge­­sel­l­­schaft Google LLC über­tra­gen wer­den. Google LLC ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Google LLC in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass wei­tere zusätz­li­che Garan­tien erfor­der­lich sind. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Google Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auf­be­wah­rungs­dauer
Ihre Daten wer­den auf dem End­ge­rät bis zu 14 Mona­ten gespei­chert.

7. Matomo

Wir set­zen zur Ana­lyse und Aus­wer­tung der Nut­zung unse­rer Web­seite die Soft­ware Matomo auf der Web­seite ein. Hierzu wer­den Coo­kies gesetzt. Die dadurch erhal­te­nen Infor­ma­tio­nen über die Web­site­nut­zung wer­den aus­schließ­lich an unsere Ser­ver über­tra­gen und in pseud­ony­men Nut­zungs­pro­fi­len zusam­men­ge­fasst. Die Daten ver­wen­den wir zur Aus­wer­tung der Nut­zung der Web­seite. Eine Wei­ter­gabe der erfass­ten Daten an Dritte erfolgt nicht.
Die IP-Adre­s­­sen wer­den anony­mi­siert, sodass eine Zuord­nung zu ein­zel­nen Nut­zern nicht mög­lich ist.
Die Ver­ar­bei­tung der Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wir ver­fol­gen damit unser berech­tig­tes Inter­esse an der Opti­mie­rung unse­rer Web­seite für unsere Aussen­dar­stel­lung.
Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, indem Sie die Coo­kies in Ihrem Brow­ser löschen oder Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen ändern.

8. Ein­bin­dung von Insta­gram

Daten­be­ar­bei­tung
Wir betrei­ben einen eige­nen öffent­li­chen Insta­­gram-Auf­­tritt über den Sie mit uns kom­mu­ni­zie­ren kön­nen. Dafür ver­wen­den den Social-Media-Kanal Insta­gram von Meta Plat­forms Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland. Hier­bei füh­ren wir ein eige­nes Insta­­gram-Pro­­fil unter dem Namen wal­dis­sa­fes. Auch haben wir auf unse­rer Web­site Social Media-But­­tons von Insta­gram plat­ziert, damit Sie ein­fach zu unse­rem Insta­­gram-Pro­­fil ver­linkt wer­den.
Ihre Daten wer­den erst bear­bei­tet, wenn Sie auf den Social Media-But­­ton von Insta­gram, auf ein­ge­bet­tete Bil­der klicken oder mit uns auf Insta­gram Kon­takt auf­neh­men. Die erho­be­nen Daten wer­den unter ande­rem auch anony­mi­siert und dann in Form von Sta­ti­sti­ken ver­wen­det. Auch wird ein wie­der­erkenn­ba­rer Mar­ker gesetzt.
Wir sind mit Meta Plat­forms Ire­land Ltd. gemein­same Ver­ant­wort­li­che nach Art. 26 DSGVO, jedoch nur hin­sicht­lich der Erhe­bung und Über­mitt­lung der Daten. Für die anschlie­ssende Bear­bei­tung der Infor­­ma­tio-nen sei­tens Meta ist Meta Plat­forms Ire­land Ltd. allein zustän­dig.
Wir haben einen Ver­trag über die gemein­same Ver­ant­wort­lich­keit geschlos­sen, um die jewei­li­gen Ver­ant­wort­lich­kei­ten für die Erfül­lung der Ver­pflich­tun­gen aus der DSGVO fest­zu­le­gen. Danach sind wir für die Infor­ma­tion der Nut­zer unse­rer Web­site ver­ant­wort­lich, wäh­rend Meta für die Erfül­lung von Anfra­gen zu den Rech­ten der Betrof­fe­nen nach Art. 15 bis 21 DSGVO ver­ant­wort­lich ist. Sie kön­nen im Rah­men der gemein­sa­men Ver­ant­wort­lich­keit ihre Betrof­fe­nen­rechte aber grund­sätz­lich gegen­über jedem der gemein­sa­men Ver­ant­wort­li­chen gel­tend machen.
Meta bear­bei­tet die Per­so­nen­da­ten gemäss ihren Daten­schutz­grund­sät­zen und ‑erklä­run­gen. Wei­tere Infor­ma­tio­nen dar­über, wie Meta Per­so­nen­da­ten bear­bei­te­tet, fin­den Sie in den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Meta unter:
https://help.instagram.com/155833707900388

Per­so­nen­da­ten
Falls Sie mit uns Kon­takt auf­neh­men oder auf den Insta­­gram-But­­ton klicken, wer­den dabei fol­gende Infor­ma­tio­nen von Ihnen erho­ben:

  • Benut­zer­name bzw. Vor- und Nach­name
  • Evtl. Bild, Daten, die Sie uns im Rah­men der Kon­takt­auf­nahme zu-kom­­men las­sen
  • IP-Adresse, Ver­bin­dungs­da­ten, Daten des Brow­sers und Daten über die auf­ge­ru­fe­nen Inhalte Beim Klicken auf den Media-But­­ton

Durch den Klick auf den But­ton wer­den Sie auf die Web­seite des Anbie­ters wei­ter­ge­lei­tet. Auf die Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten auf Web­sites von Drit­ten haben wir kei­nen Ein­fluss.

Zweck
Der Social Media-But­­ton von Insta­gram dient der Struk­tu­rie­rung unse­rer Web­site und wird benutzt, um andere Web­in­halte auf unse­rer Web­seite zu plat­zie­ren. Falls Sie über Insta­gram mit uns Kon­takt auf­neh­men, bear­bei­ten wir die Daten zum Zweck der Beant­wor­tung Ihrer Anfrage.

Rechts­grund­lage
Die Daten­be­ar­bei­tung über den Klick auf die Social Media-But­­tons er-folgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wel­che Sie über den Coo­kie Ban­ner erteilt haben.
Falls Sie mit uns über unser Insta­­gram-Pro­­fil in Kon­takt tre­ten, bear­bei­ten wir Ihre Daten zur Erfül­lung des Ver­tra­ges oder zur Vor­nahme vor­ver­trag­li­cher Mass­nah­men nach Art. 31 Abs. 2 lit. a DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und auf Grund­lage unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO um eine Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mög­lich­keit zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Not­wen­dig­keit
Die erwähn­ten Daten sind im Rah­men der Web­­si­tes-Fun­k­tio­na­­li­tät nicht not­wen­dig.

Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten
Ihre Daten wer­den dabei von Meta Plat­forms Ire­land Ltd. bear­bei­tet. Dabei kön­nen Per­so­nen­da­ten auch an die US-Mut­ter­­ge­­sel­l­­schaft Meta Plat­forms Inc. über­tra­gen wer­den. Meta Plat­forms Inc. ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Meta in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass wei­tere zusätz­li­chen Garan­tien erfor­der­lich sind. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Meta fin­den Sie in der Daten­­­schut-zer­klä­rung von Meta unter:
https://help.instagram.com/155833707900388?cms_id=155833707900388

Auf­be­wah­rungs­dauer
Die gesetz­ten Coo­kies wer­den auf dem End­ge­rät bis zu 10 Jahre gespei­chert. Daten, die in Zusam­men­hang mit Ihrer Kon­takt­auf­nahme über unser Insta­­gram-Pro­­fil bear­bei­tet wer­den, wer­den nach 1 Jahr wie­der gelöscht, sofern uns für die Kom­mu­ni­ka­tion keine Auf­be­wah­rungs­pflicht von 5 bzw. 10 Jah­ren trifft.

9. Ein­bin­dung von Face­book

Daten­be­ar­bei­tung
Wir betrei­ben einen eige­nen öffent­li­chen Face­­book-Auf­­tritt über den Sie mit uns kom­mu­ni­zie­ren kön­nen. Dafür ver­wen­den den Social-Media-Kanal Face­book von Meta Plat­forms Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland. Hier­bei füh­ren wir ein eige­nes Face­­book-Pro­­fil unter dem Namen Waldis Tresore. Auch haben wir auf unse­rer Web­site Social Media-But­­tons von Face­book plat­ziert, damit Sie ein­fach zu unse­rem Face­­book-Pro­­fil ver­linkt wer­den
Ihre Daten wer­den erst bear­bei­tet, wenn Sie auf den Social Media-But­­ton von Face­book, auf ein­ge­bet­tete Bil­der klicken oder mit uns auf Insta­gram Kon­takt auf­neh­men. Die erho­be­nen Daten wer­den unter ande­rem auch anony­mi­siert und dann in Form von Sta­ti­sti­ken ver­wen­det. Auch wird ein wie­der­erkenn­ba­rer Mar­ker gesetzt.
Wir sind mit Meta Plat­forms Ire­land Ltd. gemein­same Ver­ant­wort­li­che nach Art. 26 DSGVO, jedoch nur hin­sicht­lich der Erhe­bung und Über­mitt­lung der Daten. Für die anschlie­ssende Bear­bei­tung der Infor­ma­tio­nen sei­tens Meta ist Meta Plat­forms Ire­land Ltd. allein zustän­dig.
Wir haben einen Ver­trag über die gemein­same Ver­ant­wort­lich­keit geschlos­sen, um die jewei­li­gen Ver­ant­wort­lich­kei­ten für die Erfül­lung der Ver­pflich­tun­gen aus der DSGVO fest­zu­le­gen. Danach sind wir für die Infor­ma­tion der Nut­zer unse­rer Web­site ver­ant­wort­lich, wäh­rend Meta für die Erfül­lung von Anfra­gen zu den Rech­ten der Betrof­fe­nen nach Art. 15 bis 21 DSGVO ver­ant­wort­lich ist. Sie kön­nen im Rah­men der gemein­sa­men Ver­ant­wort­lich­keit ihre Betrof­fe­nen­rechte aber grund­sätz­lich gegen­über jedem der gemein­sa­men Ver­ant­wort­li­chen gel­tend machen.
Meta bear­bei­tet die Per­so­nen­da­ten gemäss ihren Daten­schutz­grund­sät­zen und ‑erklä­run­gen. Wei­tere Infor­ma­tio­nen dar­über, wie Meta Per­so­nen­da­ten bear­bei­tet, fin­den Sie in den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Insta­gram unter:
https://www.facebook.com/about/privacyshield

Per­so­nen­da­ten
Falls Sie mit uns Kon­takt auf­neh­men, wer­den dabei fol­gende Infor­ma­tio­nen von Ihnen erho­ben:

  • Benut­zer­name bzw. Vor- und Nach­name
  • Evtl. Bild, Daten, die Sie uns im Rah­men der Kon­takt­auf­nahme zukom­men las­sen.
  • IP-Adresse, Ver­bin­dungs­da­ten, Daten des Brow­sers und Daten über die auf­ge­ru­fe­nen Inhalte Beim Klicken auf den Social Media-But­­ton

Durch den Klick auf den But­ton wer­den Sie auf die Web­seite des Anbie­ters wei­ter­ge­lei­tet. Auf die Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten auf Web­sites von Drit­ten haben wir kei­nen Ein­fluss.

Zweck
Der Social Media-But­­ton von Face­book dient der Struk­tu­rie­rung unse­rer Web­site und wird benutzt, um andere Web­in­halte auf unse­rer Web­seite zu plat­zie­ren. Falls Sie über Face­book mit uns Kon­takt auf­neh­men, bear­bei­ten wir die Daten zum Zweck der Beant­wor­tung Ihrer Anfrage.

Rechts­grund­lage
Die Daten­be­ar­bei­tung über den Klick auf die Social Media-But­­tons erfolgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wel­che Sie über den Coo­kie Ban­ner erteilt haben.
Falls Sie mit uns über unser Face­­book-Pro­­fil in Kon­takt tre­ten, bear­bei­ten wir Ihre Daten zur Erfül­lung des Ver­tra­ges oder zur Vor­nahme vor-ver­­­tra­g­­li­cher Mass­nah­men nach Art. 31 Abs. 2 lit. a DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und auf Grund­lage unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO um eine Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mög­lich­keit zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Not­wen­dig­keit
Die erwähn­ten Daten sind im Rah­men der Web­­si­tes-Fun­k­tio­na­­li­tät nicht not­wen­dig.
Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten Ihre Daten wer­den dabei von Meta Plat­forms Ire­land Ltd. (Meta) bear-bei­tet. Dabei kön­nen Per­so­nen­da­ten auch an die US-Mut­ter­­ge­­sel­l­­schaft Meta Plat­forms Inc. über­tra­gen wer­den. Meta Plat­forms Inc. ist Teil-neh­­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. So-mit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Meta in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass wei­tere zusätz­li­chen Garan­tien erfor­der­lich sind. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Meta fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Meta unter: https://www.facebook.com/about/privacyshield

Auf­be­wah­rungs­dauer
Die gesetz­ten Coo­kies wer­den auf dem End­ge­rät bis zu 10 Jahre gespei­chert. Daten, die in Zusam­men­hang mit Ihrer Kon­takt­auf­nahme über unser Face­­book-Pro­­fil bear­bei­tet wer­den, wer­den nach 1 Jahr wie-der gelöscht, sofern uns für die Kom­mu­ni­ka­tion keine Auf­be­wah­rungs­pflicht von 5 bzw. 10 Jah­ren trifft.

10. Ein­bin­dung von Lin­ke­dIn

Daten­be­ar­bei­tung
Wir betrei­ben einen eige­nen öffent­li­chen Lin­ke­­dIn-Auf­­tritt über den Sie mit uns kom­mu­ni­zie­ren kön­nen. Dafür ver­wen­den den Social-Media-Kanal Lin­ke­dIn Ire­land Unli­mi­ted Com­pany, Wil­ton Plaza, Gard­ner House, Dub­lin 2, Irland. Hier­bei füh­ren wir ein eige­nes Lin­ke­­dIn-Pro­­fil unter dem Namen WALDIS Tresore AG. Auch haben wir auf unse­rer Web­site Social Media-But­­tons von Lin­ke­dIn plat­ziert, damit Sie ein­fach zu unse­rem Lin­ke­­dIn-Pro­­fil ver­linkt wer­den
Ihre Daten wer­den erst bear­bei­tet, wenn Sie auf den Social Media-But­­ton von Lin­ke­dIn, auf ein­ge­bet­tete Bil­der klicken oder mit uns auf Lin­ke­dIn Kon­takt auf­neh­men. Die erho­be­nen Daten wer­den unter ande­rem auch anony­mi­siert und dann in Form von Sta­ti­sti­ken ver­wen­det. Auch wird ein wie­der­erkenn­ba­rer Mar­ker gesetzt.

Per­so­nen­da­ten
Falls Sie mit uns Kon­takt auf­neh­men, wer­den dabei fol­gende Infor­­mati-onen von Ihnen erho­ben:

  • Nut­zer­ver­hal­ten
  • IP-Adresse
  • Ver­bin­dungs­da­ten
  • Geräte und Brow­ser­in­for­ma­tio­nen
  • Daten über die auf­ge­ru­fe­nen Inhalte beim Klicken auf Social Media-But­­ton
    • Benut­zer­name bzw. Vor- und Nach­name
    • Evtl. Bild, Daten, die Sie uns im Rah­men der Kon­tak­t­auf-nahme zukom­men las­sen

Durch den Klick auf den Social Media-But­­ton wer­den Sie auf die Web­seite des Anbie­ters wei­ter­ge­lei­tet. Auf die Bear­bei­tung von Per­so­­nenda-ten auf Web­sites von Drit­ten haben wir kei­nen Ein­fluss.
Mehr Infor­ma­tio­nen zur Daten­be­ar­bei­tung von Lin­ke­dIn fin­den Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Zweck
Die Social Plug-Ins die­nen der Struk­tu­rie­rung unse­rer Web­site und wer­den benutzt, um andere Web­in­halte auf unse­rer Web­seite zu plat­zie­ren. Falls Sie über mit uns über Lin­ke­dIn Kon­takt auf­neh­men, bear­bei­ten wir die Daten zum Zweck der Beant­wor­tung Ihrer Anfrage.

Rechts­grund­lage
Die Daten­be­ar­bei­tung über den Klick auf die Social Media-But­­tons er-folgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wel­che Sie über den Coo­kie Ban­ner erteilt haben.
Falls Sie mit uns über unser Lin­ke­­dIn-Pro­­fil in Kon­takt tre­ten, bear­bei­ten wir Ihre Daten zur Erfül­lung des Ver­tra­ges oder zur Vor­nahme vor­ver­trag­li­cher Mass­nah­men nach Art. 31 Abs. 2 lit. a DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und auf Grund­lage unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses ge-mäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO um eine Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mög­lich­keit zur Ver­fü­gung zu stel­len

Not­wen­dig­keit
Die erwähn­ten Daten sind im Rah­men der Web­­si­tes-Fun­k­tio­na­­li­tät nicht not­wen­dig.
Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten Lin­ke­dIn Ire­land Unli­mi­ted teilt gemäss ihrer Daten­schutz­er­klä­rung auch Daten mit ihren ver­bun­de­nen Unter­neh­men wie z.B. Lin­ke­dIn Cor­­po­rati-on (USA), Lin­ke­dIn Sin­ga­pore und Micro­soft Cor­po­ra­tion (USA) und ist nicht Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame-works und auch anson­sten ist es mög­lich, dass Lin­ke­dIn Daten in Dritt-staa­ten über­mit­telt. Des­halb kön­nen Ihre Daten beim Daten­trans­fer ei-nem Daten­schutz­ni­veau unter­lie­gen, wel­ches mit dem in der Schweiz bzw. der EU nicht ver­gleich­bar ist. Wenn Sie in die Bear­bei­tung durch Lin­ke­dIn ein­wil­li­gen, wil­li­gen Sie daher zugleich ein, dass Ihre Per­so­nen­da­ten nach Art. 17 DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in unsi­che­ren Dritt­staa­ten über­mit­telt wer­den.

Auf­be­wah­rungs­dauer
Die gesetz­ten Coo­kies wer­den auf dem End­ge­rät bis zu 10 Jahre gespei­chert. Daten, die in Zusam­men­hang mit Ihrer Kon­takt­auf­nahme über unser Lin­ke­­dIn-Pro­­fil bear­bei­tet wer­den, wer­den nach 1 Jahr wie­der gelöscht, sofern uns für die Kom­mu­ni­ka­tion keine Auf­be­wah­rungs­pflicht von 5 bzw. 10 Jah­ren trifft.

11. Ein­bin­dung von You­Tube

Daten­be­ar­bei­tung
Um unse­ren Web­site­auf­tritt für Sie inter­es­san­ter zu gestal­ten bin­den wir auf unse­rer Web­site Video­kom­po­nen­ten von You­Tube ein. Ausser­dem betrei­ben wir einen You­Tube Kanal unter dem Namen @WaldisTresoreAG. Die Daten von You­Tube wer­den durch die Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, bear­bei­tet.
Laut den Anga­ben von You­Tube wer­den im „erwei­ter­ten Daten­­­schutz-modus“ nur dann Ihre Daten — ins­be­son­dere wel­che unse­rer Inter­net­sei­ten Sie besucht haben sowie gerä­te­spe­zi­fi­sche Infor­ma­tio­nen inklu­sive der IP-Adresse — an den You­Tube-Ser­­ver in den USA über­mit­telt, wenn Sie das Video anschauen.
Sind Sie gleich­zei­tig bei You­Tube ein­ge­loggt, wer­den diese Infor­ma­tio­nen Ihrem Mit­glieds­konto bei You­Tube zuge­ord­net. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich vor dem Besuch unse­rer Web­site von Ihrem Mit­glieds­konto abmel­den.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu You­Tube kön­nen unter https://www.youtube.com/howyoutubeworks/our-commitments/protecting-user-data/ abge­ru­fen wer­den

Per­so­nen­da­ten
Sofern die betrof­fene Per­son gleich­zei­tig bei You­Tube ein­ge­loggt ist, erkennt You­Tube mit dem Auf­ruf einer Unter­seite, die ein You­Tube-Video ent­hält, wel­che kon­krete Unter­seite unse­rer Inter­net­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch You­Tube und Google gesam­melt und dem jewei­li­gen You­Tube-Account der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net

Zweck
Unser Inter­esse liegt in der rei­bungs­lo­sen Inte­gra­tion der Videos und der damit anspre­chen­den Gestal­tung unse­rer Web­site. .

Rechts­grund­lage
Die Daten­be­ar­bei­tung erfolgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wel­che Sie durch das anklicken des You­Tube But­tons erteilt haben.

Not­wen­dig­keit
Die erwähn­ten Daten sind im Rah­men der Web­­si­tes-Fun­k­tio­na­­li­tät nicht not­wen­dig.

Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten
Ihre Daten wer­den dabei von Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, bear­bei­tet. Dabei kön­nen Per­so­nen­da­ten auch an die US-Mut­ter­­ge­­sel­l­­schaft Google LLC über­tra­gen wer­den. Google LLC ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. uns Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Google in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass wei­tere zusätz­li­che Garan­tien erfor­der­lich sind. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Google Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auf­be­wah­rungs­dauer
Die Auf­be­wah­rungs­dauer rich­tet sich nach den Anga­ben in der Daten-schut­z­er­klä­rung von Google, abruf­bar unter https://policies.google.com/privacy?hl=de#inforetaining

12. Ein­bin­dung von Google Maps

Daten­be­ar­bei­tung
Auf unse­rer Web­site ver­wen­den wir Google Maps (API) von Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Google Maps ist ein Web­dienst zur Dar­stel­lung von inter­ak­ti­ven (Land-)Karten, um geo­gra­fi­sche Infor­ma­tio­nen visu­ell dar­zu­stel­len. Über die Nut­zung die­ses Dien­stes wird Ihnen unser Stand­ort ange­zeigt und eine etwa­ige Anfahrt erleich­tert.

Per­so­nen­da­ten
Infor­ma­tio­nen über Ihre Nut­zung unse­rer Web­site (wie z. B. Ihre IP-Adresse) wer­den erst nach Ihrer Ein­wil­li­gung über den Coo­kie Ban­ner an Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Google ein Nut­zer­konto bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­konto besteht. Wenn Sie bei Google ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Konto zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei Google nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. Google spei­chert Ihre Daten (selbst für nicht ein­ge­loggte Nut­zer) als Nut­zungs­pro­file und wer­tet diese aus.
Die Daten­schutz­er­klä­rung von Google Maps fin­den Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Zweck
Die Ein­bin­dung von Google Maps direkt auf unse­rer Web­site bezweckt, dass ein­fa­chere Auf­fin­den unse­rer Geschäfts­räum­lich­kei­ten und die ver­ein­fachte Kon­takt­auf­nahme mit dem Kun­den. Für Google för­dert die Daten­be­ar­bei­tung den Zweck der Ein­blen­dung per­so­na­li­sier­ter Wer-bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­site. Auf die Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten auf Web­sites von Drit-ten haben wir kei­nen Ein­fluss.

Rechts­grund­lage
Die Bear­bei­tung erfolgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Not­wen­dig­keit
Die erwähn­ten Daten sind im Rah­men der Web­­si­tes-Fun­k­tio­na­­li­tät nicht not­wen­dig.

Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten
Ihre Daten wer­den dabei von Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, bear­bei­tet. Dabei kön­nen Per­so­nen­da­ten auch an die US-Mut­ter­­ge­­sel­l­­schaft Google LLC über­tra­gen wer­den. Google ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Google LLC in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass wei­tere zusätz­li­che Garan­tien erfor-der­­lich sind. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Google Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auf­be­wah­rungs­dauer
Die Auf­be­wah­rungs­dauer rich­tet sich nach den Anga­ben zu den ver-schie­­de­­nen Daten­ty­pen in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google, ab-ruf­­bar unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#inforetaining

13. Ein­bin­dung von Google Fonts

Daten­be­ar­bei­tung
Unsere Web­seite benutzt eine Schrift­art von Google Fonts, einem Schrif­t­ar­ten-Dienst der Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ire­land betrie­ben.

Per­so­nen­da­ten
Bei jedem Auf­ruf die­ser Web­site wer­den zur Dar­stel­lung der Texte in einer bestimm­ten Schrift­art Dateien von einem Google ‑Ser­ver gela­den. Dabei kann Ihre IP-Adresse an einen Ser­ver von Google über­tra­gen wer­den und im Rah­men des übli­chen Web­logs gespei­chert wer­den.

Zweck
Der Zweck die­ser Daten­be­ar­bei­tung ist die kor­rekte Dar­stel­lung des Tex­tes auf der Web­seite.

Rechts­grund­lage
Die Bear­bei­tung erfolgt mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Not­wen­dig­keit
Die erwähn­ten Daten sind im Rah­men der Web­­si­tes-Fun­k­tio­na­­li­tät nicht not­wen­dig.

Daten­trans­fer in Dritt­staa­ten
Ihre Daten wer­den dabei von Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, bear­bei­tet. Dabei kön­nen Per­so­nen­da­ten auch an die US-Mut­ter­­ge­­sel­l­­schaft Google LLC über­tra­gen wer­den. Google LLC ist Teil­neh­me­rin des EU‑U.S. und Swiss‑U.S. Data Pri­vacy Frame­works. Somit kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten an Google in die USA über­mit­telt wer­den, ohne dass wei­tere zusätz­li­che Garan­tien erfor­der­lich sind. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Google Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auf­be­wah­rungs­dauer
Die Auf­be­wah­rungs­dauer rich­tet sich nach den Anga­ben in der Daten-schut­z­er­klä­rung von Google, abruf­bar unter https://policies.google.com/privacy?hl=de#inforetaining

Daten­be­ar­bei­tung
Eine Über­mitt­lung Ihrer Per­so­nen­da­ten an Dritte zu ande­ren als den auf­ge­führ­ten Zwecken und an andere Auf­trag­neh­mer ausser den auf­ge­führ­ten und ihre Unter­auf­trag­neh­mer fin­det nicht statt.
Bei Drit­ten han­delt es sich um Tech­no­lo­gie­an­bie­ter für den opti­ma­len Betrieb der Web­sites und Social-Media-Auf­trit­ten sowie zur Anbie­tung der vor­ge­hend auf­ge­führ­ten Dienst­lei­stun­gen.

Daten­be­ar­bei­tung
Es erfolgt keine Bekannt­gabe in Dritt­staa­ten ohne adäqua­tes Daten­schutz­ni­veau oder nur unter der ver­trag­li­chen Ver­pflich­tung zur Ein­hal­tung eines genü­gen­den Daten­schutz­ni­veaus (EU Stan­dard­klau­seln).

Eine Über­mitt­lung von Per­so­nen­da­ten in Dritt­staa­ten fin­det nur statt, wenn die daten­schutz­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen der Art. 6 DSG bzw. Art. 44 ff. DSGVO gege­ben sind.

Als einen Dritt­staat wird ein Staat ausser­halb der Schweiz bzw. des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums (EWR), bezeich­net, in dem das schwei­ze­ri­sche Daten­schutz­recht bzw. die euro­päi­sche DSGVO nicht unmit­tel­bar anwend­bar ist. Ein Dritt­staat gilt als unsi­cher, wenn gemäss des EDÖB bzw. der EU-Kom­mis­sion der Staat kein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau auf­weist.

Bei Daten­trans­fer zwi­schen der EU und den USA sowie zwi­schen der Schweiz und den USA besteht für US-Unter­neh­men die Mög­lich­keit zur Teil­nahme am Data Pri­vacy Frame­work. Die­ser Frame­work stellt eine DSGVO- bzw. DSG-kon­forme Daten­über­mitt­lung in die USA und eine ent­spre­chend kon­forme Daten­be­ar­bei­tung sicher, bei der alle Rechte nach EU-Recht bzw. Schwei­zer Recht der betrof­fe­nen Per­son gewahrt wer­den kön­nen. Ob der kon­krete Daten­be­ar­bei­ter in den USA an die­sem Rah­men­werk teil­nimmt, kann jeweils auf der Web­seite: https://www.dataprivacyframework.gov/s/ abge­klärt wer­den. Dar­über hin­aus fin­den Sie jeweils in den kon­kre­ten Daten­schutz­er­klä­run­gen der Daten­be­ar­bei­te­rin wei­ter­ge­hende Infor­ma­tio­nen zur Bear­bei­tung der Nut­zer­da­ten. Wir infor­mie­ren Sie in die­ser Daten­schutz­in­for­ma­tion, wann und wie wir Per­so­nen­da­ten in die USA oder in andere unsi­chere Dritt­staa­ten über­mit­teln.

Daten­be­ar­bei­tung
Wir ergrei­fen ange­mes­sene Mass­nah­men um sicher­zu­stel­len, dass Ihre Per­so­nen­da­ten nicht uner­laub­ter­weise von Drit­ten ein­ge­se­hen oder ent­wen­det wer­den kön­nen. Ins­be­son­dere durch ange­mes­sene tech­ni­sche (z.B. Fire­wall, Pass­wort­schutz, SSL-Ver­schlüs­se­lung etc.) und orga­ni­sa­to­ri­sche (z.B. Beschrän­kung der Berech­tig­ten, Schu­lung der Berech­tig­ten etc.) Mass­nah­men stel­len wir sicher, dass nur auto­ri­sierte Per­so­nen auf diese Daten Zugriff haben. Unsere Daten­be­ar­bei­tung und unsere Sicher­heits­mass­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend ver­bes­sert.

Per­so­nen­da­ten
Per­so­nen­da­ten sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zierte oder iden­ti­fi­zier­bare natür­li­che Per­son bezie­hen, dazu gehö­ren Name, Anschrift, Tele­fon­num­mer oder E‑Mail-oder IP-Adresse.

Zweck
Wir nut­zen eine SSL-Ver­schlüs­se­lung aus Grün­den der Sicher­heit und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhalte, wie zum Bei­spiel der Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den. Eine ver­schlüs­selte Ver­bin­dung erken­nen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­ser­zeile.
Wenn die SSL-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Daten­be­ar­bei­tung
Wir behal­ten Ihre Per­so­nen­da­ten so lange auf, wie wir dies zur Ein­hal­tung der gel­ten­den Gesetze als not­wen­dig oder ange­mes­sen erach­ten oder so lange sie für die Zwecke, für die sie gesam­melt wur­den not­wen­dig sind. Wir löschen Ihre Per­so­nen­da­ten, sobald diese nicht mehr benö­tigt wer­den und auf jeden Fall nach Ablauf der gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen maxi­ma­len Auf­be­wah­rungs­frist von 5 respek­tive 10 Jah­ren. Nicht mehr not­wen­dige Daten, für die keine gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflicht besteht, wer­den nach dahin­fal­len des Zweckes und Recht­fer­ti­gungs­grun­des ver­nich­tet.

Per­so­nen­da­ten
Im ein­zel­nen Bewah­ren wir Ihre Daten für fol­gende Dauer auf:
Daten, wel­che wir auf­grund Gesetz bear­bei­ten, bewah­ren wir wäh­rend der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­dauer auf, bei­spiels­weise wenn es das Arbeits‑, Sozialversicherungs‑, Steu­er­recht oder die Geschäfts­bü­cher­ver­ord­nung es vor­schreibt;
Daten, wel­che wir für die Erfül­lung eines Ver­trags benö­ti­gen, behal­ten wir min­de­stens für die Dauer des Ver­trags auf und für maxi­mal 10 Jahre danach, ausser wir benö­ti­gen die Daten für die Gel­tend­ma­chung unse­rer Rechte;
Daten, wel­che wir zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen bear­bei­ten, bewah­ren wir nach Ende der Ver­trags­be­zie­hung für maxi­mal zehn Jahre auf, ausser wir benö­ti­gen die Daten für die Gel­tend­ma­chung unse­rer Rechte.

Sie kön­nen als all­fäl­lig betrof­fene Per­son uns gegen­über und gemäss dem jeweils anwend­ba­ren natio­na­len und inter­na­tio­na­len Recht ver­schie­dene Ansprü­che gel­tend machen.

Zur Erfül­lung die­ser Ansprü­che bear­bei­ten wir gege­be­nen­falls erneut Ihre Per­so­nen­da­ten.

Abhän­gig vom anwend­ba­ren Recht, kön­nen die betrof­fe­nen Per­so­nen fol­gende Rechte gel­tend machen:

  • Aus­kunft über Ihre von uns bear­bei­te­ten Per­so­nen­da­ten zu ver­lan­gen. Ins­be­son­dere kann eine Aus­kunft nach Art. 25 DSG bzw. Art. 15 DSGVO Infor­ma­tio­nen ent­hal­ten:
    • über die Bear­bei­tungs­zwecke
    • die Kate­go­rie der Per­so­nen­da­ten
    • die Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den
    • die geplante Spei­cher­dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung oder Wider­spruch
    • das Bestehen eines Beschwer­de­rechts
    • die Her­kunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erho­ben wur­den
    • sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schliess­lich Pro­fil­ing und gege­be­nen­falls aus­sa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Ein­zel­hei­ten
  • unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Per­so­nen­da­ten zu ver­lan­gen (Art. 6 Abs. 5 DSG bzw. Art. 16 DSGVO);
  • die Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung Ihrer Per­so­nen­da­ten zu ver­lan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Bear­bei­tung unrecht­mä­ssig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch diese zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäss Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Bear­bei­tung ein­ge­legt haben (Art. 32 Abs. 4 DSG bzw. Art. 18 DSGVO);
  • Ihre Per­so­nen­da­ten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen (Art. 20 DSGVO);
  • die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Per­so­nen­da­ten zu ver­lan­gen, soweit nicht die Bear­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­sse­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist (Art. 32 Abs. 2 lit. c DSG bzw. Art. 17 DSGVO);
  • Ihre ein­mal erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­ru­fen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­be­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen (Art. 30 Abs. 2 lit. b DSG bzw. Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
  • Wider­spruch gegen die Bear­bei­tung erhe­ben, sofern Ihre Per­so­nen­da­ten auf Grund­lage von berech­tig­ten Inter­es­sen gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bear­bei­tet wer­den (Art. 21 DSGVO) und soweit dafür Gründe vor­lie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung rich­tet. Im letz­te­ren Fall haben Sie ein gene­rel­les Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer beson­de­ren Situa­tion von uns umge­setzt wird;
  • sich bei einer Auf­sichts­be­hörde (vgl. oben) zu beschwe­ren (Art. 49 DSG bzw. Art. 77 DSGVO).

Wir behal­ten uns das Recht vor, diese Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit zu ändern oder neuen Bear­bei­tungs­me­tho­den anzu­pas­sen. Die aktu­elle Daten­schutz­er­klä­rung kann jeder­zeit auf www.tresore.ch/datenschutz abge­ru­fen wer­den.